Ein ganz besonderer Moment...

...war es, als ich vergangene Woche bei Chicken-Nuggets und Pommes, in einer Raststätte auf dem Weg ins verlängerte Wochenende, den Menschen endlich persönlich kennenlernte, der mich vom ersten bis zum letzten Wort meines Debütromans begleitete.

 

Es war damals Juni 2013 und es war ein Montagmorgen. Die Arbeit an meinem ersten Roman geriet ins Stocken und ich entschied einen Interviewpartner zu suchen. Was ich dann fand? Ja, einen Interviewpartner natürlich! Und dann noch viel mehr. Nämlich einen Begleiter durch sämtliche Schaffenskrisen.

 

Ich danke dir für deine Zeit, deine Mühe, deine Offenheit, dein Interesse, die wunderbare Musik und vor allem für die Donnerstage.